Vegetarische Kräuterknödel an kräftigem Pilz-Lauch-Ragout

  • Vorbereitung
    45 Min
  • Kochzeit
    1 Stunde ruhen lassen
  • Portionen
    4 Personen
  • Ansichten
    592

Knödel mit feiner Kräuternote an einer veganen dunklen Sauce, verfeinert mit vielen feinen Pilzen.

Zutaten

Schritt für Schritt

1 Schritt

Brot schneiden

Brot in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

2 Schritt

Brot einweichen

Eier, Milch, Kräutermischung und Salz mit dem Schwingbesen verrühren und mit Pfeffer und Muskat würzen. Flüssigkeit über die Brotwürfel giessen und alles so lange durchkneten, bis die Flüssigkeit grösstenteils vom Brot aufgesogen wurde. Danach zugedeckt eine Stunde ruhen lassen.

3 Schritt

Gemüse rüsten

In der Zwischenzeit die Pilze putzen und klein schneiden (Viertel oder Scheiben). Lauch waschen und in Ringe schneiden, Zwiebel schälen und klein hacken.

4 Schritt

Knödel formen

Brotmasse mit den Händen und jeweils etwas Paniermehl zu festen, etwa tennisballgrossen Knödeln formen.

5 Schritt

Knödel in Salzwasser sieden

In einer grossen Pfanne Salzwasser zum Kochen bringen und Knödel bei kleiner Hitze darin ca. 10 Minuten sieden lassen.

6 Schritt

Pilz-Lauch-Ragout zubereiten

Unterdessen die Zwiebeln in einer Bratpfanne im heissen Öl andünsten. Pilze und Lauch dazugeben und 5 Minuten mitdünsten. Danach das Saucenpulver ins kalte Wasser einstreuen und gut verrühren. Die Sauce zum Pilz-Lauchgemüse in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Danach unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe weiterkochen lassen.

7 Schritt

Knödel auf Pilz-Lauch-Ragout anrichten

Pilz-Lauchragout auf vier tiefen Tellern verteilen und Knödel darauf anrichten.

Rezept-Schlagworte:

Rotate your device for a better experience