Spaghetti Tricolore mit Braetchuegeli, Chorizo und Pilzen

  • Vorbereitung
    10
  • Kochzeit
    20
  • Portionen
    4 Personen
  • Aufrufe
    389

Ich habe aus der Schweiz Brätchügeli mitgebracht und ich hatte noch 2 kleine rohe Chorizo im Tiefkühler, denn ich habe dieses Gericht während meiner Quarantäne gekocht und hatte keine Wahl, alle Sachen aus dem Tiefkühlfach zu benutzen. Ich habe wieder mit den Oswald Gewürzen gearbeitet und diesmal mit dem Rustica gewürzt. Das hat ganz toll dazu gepasst! Ich liebe diese Gewürzmischungen!

Zutaten

Schritt für Schritt

Fleisch fuer die Sauce braten, Sauce herstellen, Spaghetti kochen, beides zusammen mischen und servieren.

1 Schritt

Das Fleisch anbraten:

Wenig Olivenöl in einem schweren Topf erhitzen und die Knoblauchzehen und den Chorizo dazu geben und gut braten. Dann die Fleischchügeli dazu geben und gut mitbraten.

2 Schritt

Die Sauce wuerzen:

Unterdessen die Pilze hacken und dann zugeben. Alles gut würzen und das Rustica dazu geben.

3 Schritt

Sauce fertig kochen:

Wenn alles gut gebraten ist, den Wein dazu giessen. Kurz einköcheln lassen, dann die gehackte Petersilie und die Sahne dazu geben. ½ Suppenkelle des Kochwassers zur Sauce geben. Die Stärke der Spaghetti wird die Sauce etwas schneller eindicken. So lange koecheln lassen, bis die Sauce dicklich wird.

4 Schritt

Spaghetti dazu mischen:

Unterdessen die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen und abgiessen. Die Pasta mit der Sauce vermischen und servieren.

VIELLEICHT MÖGEN SIE AUCH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rotate your device for a better experience