Grillierte Schweinsmedaillon mit Rotkohl-Cashewsalat

  • Vorbereitung
    50 Min
  • Kochzeit
    10
  • Portionen
    4 Personen
  • Ansichten
    221

Zarte Schweinsfilet vom Grill mit einem farbintensiven Salat aus Rotkabis, Cashewnüssen und Datteln.

Zutaten

Schritt für Schritt

1 Schritt

Schweinsmedaillon vorbereiten und Grill erhitzen

Schweinsmedaillon mit etwas Rustica Magic Rub einreiben und mit je einer Specktranche seitlich umwickeln. Speckenden mit einem Zahnstocher fixieren. Grill erhitzen.

2 Schritt

Zutaten für Salat rüsten

Rotkabis waschen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Selleriestangen waschen und in ca. 0.5 cm dicke Scheiben schneiden. Salatgurke in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden. Kichererbsen in ein Sieb geben, waschen und abtropfen lassen. Datteln falls nötig entkernen und in feine Scheiben schneiden. Pfefferminzblätter waschen und trocken tupfen und etwas zerknüllen, damit sie Aroma abgeben. Alles in eine Schüssel geben und Cashew Nüsse hinzufügen.

3 Schritt

Salatsauce mit Salatzutaten mischen und ziehen lassen

Salat-Mix Heimatschätze-Pulver mit Wasser, Essig und Öl verrühren. Salatsauce zu den Salatzutaten geben, alles gut durchmischen und bis zum Servieren ziehen lassen.

4 Schritt

Schweinsmedaillon grillieren und mit Salat servieren

Schweinsmedaillons auf dem Grill bei direkter Hitze 2-3 Minuten scharf anbraten. In die Mitte eines Schweinsmedaillons einen Thermometer stecken und alle Stücke in die indirekte Zone legen bis die Kerntemperatur 62°C erreicht hat. Danach vom Grill nehmen und in Alufolie noch etwa 5 Minuten ruhen lassen. Zusammen mit dem Rotkohl-Cashewsalat servieren.

5 Schritt

Tipp

Anstelle des Rustica Magic Rubs, die Schweinsmedaillons mit dem saisonalen Oswald Grill-Mix Heimatschätze würzen. Am Schluss noch mit wenig Oswald Pyramiden-Salz 1951 toppen.

Rezept-Schlagworte:

Rotate your device for a better experience