Gefüllte Zucchini mit Kräuter-Bulgur & Kürbismousseline

  • Vorbereitung
    20 Minuten
  • Kochzeit
    40 Minuten
  • Portionen
    4 Personen
  • Aufrufe
    930

Ganz leckere Zucchini gefüllt mit mediterranem Bulgur. Serviert werden sie mit einer Kürbismousseline. Dieses Gericht ist einfach zuzubereiten und schmeckt besonders fein dank dem Kräuter-Meer-Salz. Probiere es aus!

Zutaten

Schritt für Schritt

1 Schritt

Bulgur zubereiten

Frühlingszwiebel waschen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Hälfte vom Öl in eine Pfanne leicht erhitzen und Frühlingszwiebel zuerst für eine Minute andünsten. Knoblauch hineingeben und weiter für eine Minute andämpfen. Bulgur hinzufügen. Umrühren und leicht anbraten. Mit Gemüse Bouillon ablöschen. Thymian zupfen, Schnittlauch hacken und zusammen mit den Gewürzen (Agliata, eine Prise vom Kümmel und 1/2 TL Paprika) hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Umrühren und den Topf mit einem Deckel schliessen. Für etwa 10 Minuten quellen lassen. Pinienkernen hinzufügen.

2 Schritt

Zucchini vorbereiten

Zucchini waschen und der oberen Teil wegschneiden. Mit einem Löffel das "Fleisch" vorsichtig entfernen. Du brauchst Platz in der Zucchini für die Bulgur-Füllung. Die Zucchini auf einem Backblech neben einander setzen. Das "Fleisch" feinhacken und in die Bulgur-Füllung geben und gut umrühren.

3 Schritt

Kürbismousseline zubereiten

Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit der anderen Hälfte mit Olivenöl und restlichen Gewürze in den Kürbis einmassieren und im 190 Grad vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen. Kürbis zusammen mit Halb-Rahm in einen Behälter geben und mit dem Pürierstab zu einem Mousse pürieren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

4 Schritt

Zuchini mit Kürbismousseline servieren

Die Zucchini mit der Kürbismousseline servieren und mit Pinien garnieren und geniessen.

VIELLEICHT MÖGEN SIE AUCH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rotate your device for a better experience