Frühstücks Omelette mit Fuego

  • Vorbereitung
    5
  • Kochzeit
    N/A
  • Portionen
    2 Personen
  • Aufrufe
    438

Diese Omelette braucht selber aber auch nicht viel Zeit und so koche ich sie hin und wieder. Gewürzt habe ich sie mit meinem Lieblingsgewürz von & Oswald dem Fuego. Es gibt mehrere Variationen, denn man kann eigentlich alles in diese Omeletten geben, was man so als Reste im Kühlschrank hat!

Zutaten

Schritt für Schritt

Omelette mischen, braten, servieren.

1 Schritt

Die Zutaten für das Omelette zusammen mischen und gut verschlagen.

2 Schritt

Wenig Öl in einer flachen Pfanne erhitzen und entweder die ganze Masse auf einmal zugeben, ca. 3 Minuten braten lassen, dann einmal ca. 1/3 überschlagen, nochmals 2 Minuten braten, dann wieder 1/3 überschlagen, bis die Omelette gut gebraten ist.

3 Schritt

Oder ca. die Hälfte in die Pfanne giessen, kurz anbraten lassen, dann 1/3 überschlagen, die Omelette an den Pfannenrand ziehen und wieder etwas der Eimasse zugiessen, braten lassen, wieder überschlagen, den Rest der Eimasse zugiessen und immer wieder einen Teil überschlagen, bis die Omelette aufgerollt ist. Rundherum gut braten.

4 Schritt

Dies ist etwas schwieriger, da man versuchen muss, die ganze Rolle auf einmal zu überschlagen und die Rundung der Pfanne hilft auch nicht gerade. Es kann also vorkommen, dass die Omelette in der Mitte bricht, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch! Heiss servieren!

Rezept-Schlagworte:

VIELLEICHT MÖGEN SIE AUCH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rotate your device for a better experience