• Kochzeit
    30 Min
  • Portionen
    4 Personen
  • Ansichten
    176

Poulet an einer japanischen würzigen Sauce mit süsslichem Honig, Sojasauce und der Schärfe von Wasabi.

Zutaten

Schritt für Schritt

1 Schritt

Gemüse rüsten

Frühlingszwiebeln rüsten und in feine Ringe schneiden. Blätter vom Pak Choi entfernen, waschen und gut abtropfen lassen. Anschliessend die festen Stiele in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und die grünen Blätter in feine Streifen schneiden.

2 Schritt

Sauce mischen

Für die Sauce, Sojasauce, Wasser, Flüssigkräuter Asia Heimatschätze, Honig und Reiswein gut miteinander verrühren.

3 Schritt

Reis kochen

Reis in einem Sieb unter fliessendem, kaltem Wasser spülen und gut abtropfen. Den Reis anschliessend mit dem Wasser und Salz in einer Pfanne aufkochen. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 15 Minuten ziehen lassen, dabei den Deckel nicht abheben.

4 Schritt

Zutaten mischen und dünsten

In der Zwischenzeit das Pouletgeschnetzelte in einer heissen Pfanne in Sesamöl anbraten und warmstellen. In der gleichen Pfanne die Frühlingszwiebeln und die festen Pak-Choi-Stiele kurz andünsten. Pouletgeschnetzeltes, die Sauce und die Pak-Choi-Blätter dazugeben und alles für ca. 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

5 Schritt

Würzen und servieren

Nach Bedarf mit gerösteten Sesamsamen bestreuen und mit Flüssigkräuter Asia Heimatschätze nachwürzen.

6 Schritt

Tipp

Anstelle von Pak Choi können andere Gemüse wie Kefen, Peperoni oder Rüebli mitgekocht werden.

Rezept-Schlagworte:

Rotate your device for a better experience