MVD – die langanhaltende Kräuterfrische

MVD – die langanhaltende Kräuterfrische

Frische Kräuter sind herrlich grün und schmecken äussert intensiv. Doch sobald sie luftgetrocknet werden, verlieren sie rasch ihr typisches Aroma und ihre kräftige Farbe. Zudem werden sie hart, was beim Essen für weniger kulinarische Gaumenfreuden sorgt. Oswald hat dieses Problem erkannt und ein einzigartiges Trocknungsverfahren mitentwickelt.

Das moderne MVD-Verfahren steht für «modified vakuum dried». Die frischen Kräuter werden dabei zunächst geerntet, gewaschen, zerkleinert und dann mit etwas Zucker und Salz vermischt. Anschliessend entzieht ein Vakuum den Kräutern ihre Flüssigkeit und durch den Zucker und das Salz bekommen sie ihre typische körnige Struktur.

Der intensive Kräutergeschmack bleibt dabei erhalten und wichtige Inhaltsstoffe werden auf natürliche Weise konserviert. Die Salz- und Zuckerhülle sorgt ausserdem dafür, dass die MVD-Kräuter sich in flüssigen Speisen blitzschnell auflösen und sofort angenehm weich werden. Dabei entfalten sich ihre einzigartigen Aromastoffe und zusätzliches Salzen ist nicht mehr nötig.

Darum sind MVD-Kräuter einzigartig:

Optische Unterschiede:

Eine Auswahl einiger Oswald Produkte mit MVD Kräutern

Anwendung

Würzen
Wichtig, die Kräuter quellen lassen. So wird das intensive Aroma direkt freigesetzt,

z.B. Saucen, Dipsaucen, Salatdressings

Dekoration
Zur “Dekoration” für den grünen Effekt,

z.B. über Teigwaren, Kartoffeln oder Fisch

Knuspereffekt
Dort wo der «Knuspereffekt» der Kräuter zur Geltung kommen soll,

z.B. auf Pizza oder Apérogebäck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rotate your device for a better experience