Allergien & Intoleranzen – Unterschied

Lebensmittelallergie

In der Schweiz leiden rund 1 Million Personen an einer Lebensmittelallergie. Hierbei handelt es sich um eine Überreaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose Nahrungsmittelbestandteile (meistens Eiweisse). Sogenannte Antikörper identifizieren diese Allergene und bringen das Immunsystem dazu, mit Botenstoffen zu reagieren. Diese Botenstoffe lösen dann die allergischen Symptome aus.

Die häufigsten Allergene

Folgende Lebensmittel zählen, aus lebensmittelrechtlicher Sicht, zu den häufigsten allergieauslösenden Substanzen und müssen in der Zutatenliste eines Produkts immer klar deklariert werden:

  • Gluten
  • Milch
  • Soja
  • Sellerie
  • Senf
  • Erdnüsse
  • Nüsse allgemein
  • Eier
  • Fische
  • Krebs- und Weichtiere
  • Sesam
  • Schwefeldioxid und Sulfit

Unterschied Allergie und Intoleranz

Die Ernährungsberatung von Oswald hilft bei jeder Art von Allergie oder Intoleranz und berät unsere Kundinnen und Kunden gerne, um die persönlich verträglichen Produkte zu finden. Wir bieten zudem eine Vielzahl von spezifischen Produktlisten an, sodass auf einem Blick ersichtlich wird, welche Auswahl Oswald bei unterschiedlichen Bedürfnissen bieten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rotate your device for a better experience